Profiling
  • Profiling
  • Kompetenzprofil
     

Potenzialanalyse

Die Potenzialanalyse ist ein strukturiertes Verfahren zur Ermittlung und Erfassung bestimmter persönlicher Eigenschaften, Verhaltensmuster und Fähigkeiten. Mit verschiedenen Methoden und Instrumenten beleuchten fachkundige Experten Ihr individuelles Muster aus Stärken, Interessen und Talenten. Die Coachs helfen Ihnen dabei, folgende Fragen zu beantworten:

  • Was für ein Mensch sind Sie?
  • Was können Sie?
  • Was und wohin wollen Sie?


Eine Potenzialanalyse bietet Ihnen in verschiedensten Situationen einen Nutzen. Profitieren Sie von objektiven Denkanstößen, wenn Sie aus eigener Kraft nicht mehr weiterkommen.

Zielgruppen

  • Berufeinsteiger
  • Young Professional
  • Wiedereinsteiger: Nach einer Auszeit (z. B. Babypause, Elternzeit, Burnout)
  • Umorientierung: Sie sind mit Ihrem derzeitigen Job unzufrieden, kommen nicht weiter und sehen keine Perspektive?
  • Neuorientierung: Sie wollen eine neue Herausforderung, ein neues Tätigkeitsfeld, einen neuen Schritt auf der Karriereleiter?
  • Weiterentwicklung: Sie wollen mehr aus sich machen, Ihre Potenziale optimal ausschöpfen?

Inhalte und Ablauf der Potential-Analyse

 Die Potenzialanalyse kann sowohl im Hinblick auf konkret positionsbezogene als auch auf allgemeine Fragen hin ausgerichtet sein. Die Instrumente werden stets individuell ausgewählt und eingesetzt.

  • Anfangs wird Ihre "Ausgangssituation" ermittelt. In einem ersten Interview beantworten Sie Fragen zu Ihrer persönlichen und beruflichen Vergangenheit sowie Ihrer momentanen Lage.
  • Erfolgreiche Beschäftigungsverhältnisse bestehen nicht nur aufgrund fachlicher Kompetenzen. Gemeinsam mit Ihrem Berater finden Sie Ihre besonderen Soft Skills heraus.
  • Mit berufsbezogenen Persönlichkeits- und Typentests finden Sie gemeinsam mit Ihrem Coach heraus, was Sie besonders gut können. Sie drücken besser und klarer aus, wer Sie sind und was Sie anbieten.
  • Ihr Coach präsentiert Ihnen die gesamten Ergebnisse der Potenzialanalyse in einem Abschlussgespräch und gemeinsam können Sie passende Berufsfelder eingrenzen und das weitere Vorgehen besprechen. So trägt die Potenzialanalyse auch zu Ihrer Entscheidungsfindung bei.


Kompetenzprofil

Die Potenzialanalyse erfasst u. a. Wissen, Fähigkeiten, Motivation und Persönlichkeitsmerkmale. Aus den erfassten Merkmalen wird ein Potenzialprofil erstellt.

Zum Kompetenzprofil gehören unter anderem folgende Merkmale:

  • Fachkompetenz: Fähigkeit zu lösungsorientiertem Einsatz erlernten Wissens (z. B. Technologien, Verfahren, Sprachen).
  • Persönliche Kompetenzen:  Motivation, Leistungswille, Eigeninitiative, Stressresistenz, Sorgfalt, Lernbereitschaft.
  • Soziale Kompetenzen: Fähigkeit zum Umgang mit anderen Mitarbeitern. z.B. Konfliktfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit, Zusammenarbeitsverhalten, Kontaktfähigkeit,  Verhandlungsgeschick, Überzeugungskraft.
  • Methodische Kompetenzen: betriebliche Zusammenhänge erfassen, Defizite erkennen und geeignete Lösungsvorschläge erarbeiten. Z.B. Problemlösefähigkeit, Selbst- und Zeitmanagement, Umsetzungsvermögen, Darstellungs- und Gestaltungskraft, Moderation.
  • Führungskompetenzen: Zielsetzungs- und Planungskompetenz, Delegations- und Kontrollkompetenz, Mitarbeiter fördern und entwickeln, Informationsverhalten, Teams führen, Unternehmerisches Denken.
  • Reflexionskompetenz: Fähigkeit, das eigene Handeln in unterschiedlichen Situationen kritisch zu analysieren und zu bewerten.
  • Veränderungskompetenz: Fähigkeit zu flexibler Reaktion bei Veränderungen im Umfeld und Bereitschaft zu lebenslangem Lernen.

 

Haben Sie Fragen oder Interesse zur Potentialanalyse?

Sprechen Sie mit uns.

Wir nehmen uns Zeit für Sie und beraten Sie gerne.